Der ''Intel® Pentium® 4 Prozessor'' (© ungeklärt)

MezData-Logo Der Pentium® 4 Prozessor von INTEL®

Ein Referat von Stefan Landsiedel

 

 

Kurzbeschreibung:


Der Pentium® 4 Prozessor ist der 9. der 80x86-Familie von Intel®. INTEL® wurde 1968 von Bob Noyce, Gordon Moore und Andrew Grove gegrüdet. Im laufe von 30 Jahren wurden die Prozessoren nicht unbedingt kleiner, aber eben ''hochintegrierter''. Dadurch wurde es möglich, millionen von Transistoren auf 6,25 cm2 unterzubringen. Und gerade diese Transistoren sind dafür verantwortlich, das der Prozessor funktioniert. Diese kleinen Bauteile schalten nämlich erst ab einer gewissen Spanntung durch. Dadurch können sie als Schalter eingesetzt werden, die Schaltungen dieser millionen von Schaltkreisen in einem Prozessor schließen. Doch nicht allein Transistoren tragen zur besonderen Stellung des Pentium® 4 bei. Beteiligt an der hohen Leistungsfähigkeit des Pentium® 4 sind auch neue Technologieen wir z. B. NetBurst™ oder größere Caches. Diese ermöglichen das parallele verarbeiten von Daten und kurze Zugriffszeiten auf zwischengespeicherte Daten von 10 ns. Darüber hinaus ist der Pentium® 4 sehr komplex aufgebaut was sich schon daran zeigt, das er mit 2 verschieden großen Befehlssätzen arbeitet.

 


Technische Ausarbeitung:

Hier die große Ausareitung für die, die mehr wissen wollen. Über einen kleinen geschichtlichen Überblick geht es zum allgemeinen Funktionsprinzip eines Prozessors. Danach kann man die technisches Features des Pentium® 4 zumindest ansatzweise durchlesen. Anschließend geht es auch gleich weiter zu den Upgrademöglichkeiten des Hauptprozessors vom Mainboard und schließlich zu den Herstellungsmöglichkeiten von Prozessoren.

  • Also, hier nun die Ausarbeitung

     


    Geschichtliche Ausarbeitung:

    Ich habe auch eine Geschichtliche Ausarbeitung angefertigt für die, die sich näher über Intel® informieren wollen.

  • Intel-Geschichte

     


    Links:

    Folgend zähle ich einige Links auf von denen ich meine, das sie helfen um in das Thema Prozessoer und Elektrotechnik richtig tief einzusteigen.

  • Links

     


    Präsentation

    Hier noch meine Präsentation die ich verwendet habe. Es handelt sich dabei um eine Präsentation in Power Point.

  • Power Point Präsentation über Pentium 4

     


    Quellen

    Folgende Quellen habe ich zur Erarbeitung meines Projektes benutzt:

    Internet

  • elektronik-kompendium.de
  • intel.de bzw. .com
  • heisse.de
  • zdnet.de

    Bücher

  • Inside Intel von Tim Jackson (Heyne Verlag)
  • PC Tuning von SERGES MEDIEN
  • Tabellenbuch Informations- und Telekommunikationstechnik (Verlag: Gehlen)
  • M&T Computerlexikon 2000

    CD-ROM

  • Microsoft Encarta 99
  • Glasklar CD-Rom - Der Computer
  • Infopedia 3.0


    Erklärungen zum Projekt

    Hiermit erkläre ich, das ich dieses Referat selbstständig und nur mit Hilfe der angegebenen Quellen und Hilfsmittel verfaßt habe. Alle zitierten Textstellen und Grafiken habe ich als solche kenntlich gemacht.

    Copyright und veröffentlichtung

    Hiermit erkläre ich mich einverstanden mein Referat im Intranet, Internet und auf Datenträgern als Freeware zu veröffentlichen. Dabei schließe ich aber die Verwendung jeglicher Bild-Dokumente dieses Referates aus, weil das jeweilige Copyright bei den Urhebern liegt.
    Schwäbisch Hall, den 4. Mai 2002 Stefan Landsiedel

     

    © by Stefan Landsiedel